Bierhefe

Produktbeschreibung

Am Ende des Brauprozesses fällt Bierhefe als hochwertiges Nebenprodukt an. Das deutsche Reinheitsgebot lässt neben Hefe nur Wasser, Malz und Hopfen als Brauzutaten zu. Somit steht die Bierhefe ohne weitere Zusätze als Futtermittel zur Verfügung. Als Lebensmittelerzeuger sind die Brauereien an eine genaue Einhaltung der maßgeblichen Gesetze gebunden, diese Sorgfaltspflicht sichert die hohe Qualität von Duynie Bierhefe.

Eigenschaften

Als hochwertiger Proteinträger ist Bierhefe eine gute Ergänzung einer leistungsorientierten Futterration. Die biologische Wertigkeit des Hefeeiweißes liegt bei ca. 70 und kann somit dem Vergleich mit anderen Eiweißfuttermitteln standhalten. Bierhefe zeichnet sich durch hohe Verdaulichkeit,  ein vorteilhaftes Aminosäuremuster und einen hohen Gehalt an B-Vitaminen aus.

Empfehlungen zur Lagerung, Verwendung und Haltbarkeit

Bierhefe ist flüssig und wird in einem Tankwagen geliefert. Ein passendes Lagerbehältnis mit Rührwerk muss vorhanden sein.

Die Bierhefe ist bei Anlieferung nicht angesäuert.

Angesäuert kann Bierhefe bis zu drei Monate gelagert werden. (Ansäuern beispielsweise mit Ameisensäure.) Da die Säure ein hohes spezifisches Gewicht hat, ist eine sehr gute Durchmischung unabdingbar.

Produktspezifikation

Rohprotein
458 g
Rohfett
13 g
Rohfaser
9 g
Rohasche
64 g
Stärke
2 g
Zucker
55 g
Calcium (Ca)
3,0 g
Phosphor (P)
11,5 g
Natrium (Na)
1,2 g
Kalium (K)
17,0 g
Chlorid (Cl)
0,4 g
vP
5,8 g
pcv Lysin
27,6 g
pcv Methionin
3,5 g
pcv Meth + Cys
9,8 g
pcv Threonin
18,7 g
pcv Tryptophan
4,9 g
Milchsäure
22 g
Essigsäure
6 g
Alkohol
336 g
ME
14,11 MJ
Trockensubstanz
140 g
Letzte Änderung 29-11-2018

Oben genannte Daten sind Durchschnittswerte. Trotz konstanter Zusammensetzung handelt es sich um ein Naturprodukt und es sind Schwankungen in der chemischen Zusammensetzung möglich.

Kennzeichnung Futtermittel, Bierhefe
Produktform flüssig
Haltbarkeit 3 Monate
Lagerung säurebeständiges Lagerbehältnis mit Rührwerk

PDF herunterladen

Drucken

Wählen Sie Ihre Region: